Warum Stress besser als sein Ruf ist

Warum Stress besser als sein Ruf ist

Stress wird in unserer modernen Gesellschaft häufig mit Problemen und Krankheiten in Verbindung gebracht: Gefährlicher Bluthochdruck, Magenprobleme, zu wenig Schlaf und schlechte Träume. Doch ist es wirklich so simpel oder hat Stress vielleicht sogar positive Eigenschaften auf unser Leben? Profitieren wir nicht vielleicht sogar vom Stress, wenn wir versuchen, ein Projekt auf der Arbeit fertigzustellen?

Tatsächlich ist es wichtig, Wege zu finden, den Stress zu verarbeiten. Es gibt zahllose Möglichkeiten, den Stress durch Sport, Bewegung oder auch gesunde Ernährung zu bekämpfen. Entscheidend ist, dass jeder Mensch eine Methode findet, die zu ihm passt. Die NLP Ausbildung in München kann einer sein!

 

Volkskrankheit Stress

Immer mehr Menschen geben an, unter Stress zu leiden. Burnout gehört mittlerweile zu einer der gefährlichsten Krankheiten auf der Arbeit und immer mehr Berufsfelder sind davon betroffen. Es ist daher besonders für das Management wichtig, den Mitarbeitern Möglichkeiten zu geben, den Stress zu bewältigen.

Der anhaltende Stress bringt Menschen aus dem Gleichgewicht und hat Auswirkungen auf unser körperliches und seelisches Wohlbefinden. Doch er gehört zum Leben dazu und hat historisch gesehen für Menschen sogar viele Vorteile gehabt. Die Vorfahren der Menschen wurden durch den Stress vor drohender Gefahr gewarnt und konnten rasch auf diese reagieren. Natürlich ist unser modernes Leben nicht einfach mit dem Leben eines Steinzeitmenschen zu vergleichen, doch können auch die Menschen im 21. Jahrhundert den Stress positiv nutzen.

Entscheidend dafür ist die Frage, wie Menschen mit dem Stress umgehen, um ihn in produktive Bahnen zu lenken. Kurse, wie z.B. an der Zugspitzakademie München, können dem Führungspersonal helfen, den Stress am Arbeitsplatz zu nutzen. Denn Stress, wenn er in Maßen stattfindet, steigert die Leistungsbereitschaft und ermöglicht uns, über uns hinauszuwachsen. Doch das will gelernt sein, denn es kann ganz unterschiedlich sein, wie viel Stress gut ist und ab wann er schädlich wird.

 

Guter Stress, schlechter Stress

Es kann viele Ursachen für Stress geben. Für viele Sportler ist Stress ganz Normal. Sie brauchen ihn vielleicht sogar, um volle Konzentration und Leistung bringen zu können. Besonders bei Extremsportarten ist das von entscheidender Bedeutung. Doch ein Neuling empfindet diesen Stress vielleicht anders und überhaupt nicht hilfreich.

Ganz ähnlich ist das auch auf der Arbeit, wenn ein neuer Kollege noch nicht gelernt hat, wie mit dem spezifischen Stress umzugehen ist. Besonders am Arbeitsplatz ist Stress meistens mit einem Leistungsdruck verbunden. Interne Konflikte und zwischenmenschliche Probleme, die ungelöst bleiben, verschlechtern ebenfalls auf lange Sicht das Arbeitsklima.

Dabei kann es sehr ertragreich sein, einen Konflikt im Büro zu lösen. Das die Schlichtungsversuche scheitern, hängt oftmals mit einer schlechten Kommunikation im Unternehmen zusammen. Eine Möglichkeit, die Unternehmenskommunikation zu verbessern, ist ein Lehrgang zum Thema NLP in München oder anderen Großstädten. NLP, das steht für Neuro-Lingustisches Programmieren, hat das Ziel, Menschen mit verschiedenen Kommunikationstechniken zu helfen. Das ist besonders für Führungspersonen interessant.

Eine verbesserte Unternehmenskommunikation kann den Stress am Arbeitsplatz auf ein gesundes Maß reduzieren. Eine Firmenleitung mit einem NLP-Master oder einer Ausbildung zum NLP-Coach kann positive Auswirkungen auf die Arbeitsleistung im Büro haben. Stress am Arbeitsplatz führt zu gesundheitlichen Problemen bei den Mitarbeitern, worunter die Produktivität leidet. Zu lernen, wie dieser Stress positiv genutzt werden kann, ist sowohl für den Arbeitsplatz wie auch für das Privatleben sehr wichtig.

Eustress, wie positiver Stress in Fachkreisen auch genannt wird, kann in vielen verschiedenen Formen auftreten. Eine herausfordernde Aufgabe beim Lernen oder auf der Arbeit bringt uns an unsere Grenzen und es ist ein gutes Gefühl zu spüren, wie man an so einer Aufgabe wächst. Das gleiche, positive Stressgefühl stellt sich meist auch im Sport ein. Das Gefühl, einen langen Lauf oder ein schwieriges Krafttraining erfolgreich zu bewältigen, sendet positive Signale durch unseren ganzen Körper. „Was ist Erfolg und was bedeutet er?“ ist ein wichtiger Beitrag zu dem Thema.

 

Stress richtig einschätzen

Die Vorteile von Stress liegen auf der Hand:

  • Gesteigerte Konzentration,
  • bessere Aufmerksamkeit und
  • natürliche Motivation.

Um negativen Stress zu minimieren, muss zuerst verstanden werden, was genau den Stress eigentlich auslöst. Sobald die Ursache erkannt wurde, kann der Stress besser verarbeitet werden.

Auch das Selbstwertgefühl hat einen großen Einfluss auf die Stressresistenz eines Menschen. Das Selbstwertgefühl kann z.B. durch Sport gesteigert werden. Die Bewegung hilft auch, sich von stressigen Situation abzulenken. Es gibt allerdings kein Geheimrezept für die Bewältigung von Stress. Jeder Mensch hat seine eigene Methode, damit umzugehen.

Es gibt zahlreiche Entspannungsmöglichkeiten und die richtige Methode zu finden kann eine Weile dauern. Zu lernen, mit Stress umzugehen, bedeutet auch, eine neue Perspektive einzunehmen. Oftmals hilft es schon, sich mit einem positiven Gefühl auf eine neue Herausforderung einzulassen. Ob wir von einer Situation gestresst werden, hängt in erster Linie davon ab, wie wir mit der Belastung umgehen.

Wenn Du noch weiter in diesem Thema einsteigen willst dann komm in unsere NLP Ausbildungen München in die Zugspitzakademie. NLP beschäftigt sich damit und wird Dir einen Einblick als auch einen Überblick über das Thema geben!! Die NLP-Grundausbildung ist der NLP Practitioner
Und darauf folgt dann der NLP Master, mit dem Du dann noch tiefer in die Materie eintauchen kannst!!

NLP Ausbildung München in der Zugspitzakademie kannst Du auch an einem Tag kennen lernen und dir einen Überblick verschaffen, ob NLP Dich inspiriert, ich bin mir sicher, komm in mein Basisseminar!

Ich freue mich auf Dich

Dirk Tischer