GEFÜHLSKATEGORIEN

Unterscheidung von Primär-, Sekundär- und Fremdgefühlen, die auch häufig Anwendung im NLP finden:
– Primärgefühle: Die Gefühle, die in einer Situation als Erstes in uns entstehen. Unsere unverfälschte Antwort auf die Umwelt, die wir nicht erklären und nicht analysieren können.
– Sekundärgefühle: Gefühle, die den Primärgefühlen vorgezogen werden, weil sie akzeptabler, gesellschaftlich anerkannter sind. Jemand fühlt sich zB traurig (Primärgefühl ist Trauer), will es aber nicht zeigen und wird stattdessen wütend (Sekundärgefühl ist Wut).
– Fremdgefühle: Gefühle von jemand anderem, die unbewusst aus Loyalität übernommen
wurden. Fremdgefühle sind offen oder unterschwellig präsent und beeinflussen nachhaltig die Grundstimmung eines Menschen.